Turnen TV Hemsbach
Turnen weiblich

News

2. Wettkampf in der Gauklasse LK4
Turnerinnen bestätigen Ihre Leistungen!

Die Turnerinnen des TV Hemsbach gingen am Samstag 17.10.15. erneut an den Start diesmal turnten Sie gegen Epfenbach, St. Ilgen und den HTV.

Am Boden zeigten sie was Sie über den Sommer gelernt und verbessert haben und holten sich den 2. Platz an diesem Gerät. Am Balken hatten sie sich ebenfalls zum vergangenen Wettkampf verbessert. Alle Turnerinnen zeigten hier ein gestandenes Akro- Element entweder eine Rolle oder ein Rad auf dem Balken. Am Schluss mussten sie sich leider 2 Mannschaften geschlagen geben, turnten aber zum vergangenen Wettkampf 2 Punkte mehr für den 3. Wettkampf ist also noch Luft nach oben!

In den Einzelwertungen turnte sich Alicia Junker wieder auf den 2. Platz, Jenny Raupp und Sophia Schöffter zeigten ebenfalls einen tollen Mehrkampf. Sie sicherten sich Platz 8 und 11 in den Einzelwertungen.

Der Nächste Wettkampf findet schon am kommenden Wochenende, 25.10.2015, gegen

Leimen, Pfaffengrund und erneut gegen Epfenbach statt. Es bleibt also nicht viel Zeit für kleine Korrekturen.

1. Wettkampf der Turnerinnen des TV Hemsbach in der Gauklasse LK4

Am Sonntag, den 11.10.2015 fand nun der erste Wettkampf der Saison der Turnerinnen des TV Hemsbach statt. An den Start gingen Alicia Junker, Sophia Schöffter, Jenny Raupp, Nurdan Kilic, Jacqueline Höhnle, Nikol Kosacka und Indra Herrmann.
Die Turnerinnen waren vor ihrem ersten Wettkampf sehr nervös, turnten aber eine sehr gute Leistung. Insgesamt erreichten wir 131,85 Punkte und erreichten somit den zweiten Platz.
Bei den Einzelwertungen hat Alicia Junker mit einer Gesamtpunktzahl von 47,40 Punkten den zweiten Platz erreicht.
Durch diesen Erfolg steigt die Motivation der Mädchen immer mehr und sie freuen sich schon auf den nächsten Wettkampf, der am 17.10.2015 in Epfenbach stattfinden wird.



November 2014

Die Turn Saison gut Beendet

Die Turnerinnen des TVH starteten dieses Jahr das erste Mal im Turngau Heidelberg in der KM4 Liga.

An den Start gingen: Alicia Junker, Sophia Schöffter, Jenny Raupp, Larissa Meisel, Nikol Kosacka, Indra Herrmann, Jacqueline Höhnle und Rebecca Höhnle.

Nicht zu vergessen Nurdan Killic die leider durch Verletzungen nicht an den Wettkämpfen teilnehmen konnte, aber die Mannschaft trotzdem auf jedem Wettkampf unterstützte.

Die Turnerinnen waren vor ihrem ersten Wettkampf sehr nervös, turnten aber eine sehr gute Leistung am Sprung und Barren. Für Nikol war es der erste Wettkampf mit einem Handstand Überschlag am Sprung, den sie souverän sprang. Boden und Balken lief leider nicht so gut. Für den zweiten Wettkampf musste noch etwas geübt werden.

Leider kam am zweiten Wettkampf hinzu, dass sich Rebecca während des Einturnens einen Bänderriss zuzog und für die zweifolgenden Wettkämpfe ausfiel. Trotz dessen und etwas angeschlagen zeigten Sie an allen Geräten noch leicht unsichere aber schöne Übungen. Alicia Junker zeigte mit 13,65 Punkten den besten Sprung des Tages.

Für den dritten und Letzten Wettkampf gingen die Mädels mit mehr Motivation und mehr Sicherheit an die Geräte. Durch den Ausfall von Rebecca turnten am Sprung nur 3 Turnerinnen, das heißt es gab keine Streichwertung und jede kam in die Wertung. Alicia Junker zeigte wieder einmal einen sehr schönen Sprung (13,00Punkte), der Punktgleich mit einer weiteren Turnerin des TV Waldhof der beste des Tages war. Nach dem Sprung lag Hemsbach auf dem 3. Platz vor der KuSG Leimen. Der Barren lief wieder einmal sehr gut. Sie turnten hier die zweitbeste gesamt Leistung und bauten so den Vorsprung (mit 2 Punkten) auf Leimen weiter aus. Als drittes kam der Zitterbalken, der die letzten beiden Wettkämpfe die Turnerinnen des TVH immer zurückgeworfen hatte, doch an diesem Tag blieben fasst alle oben. Sophia Schöffter und Jenny Raupp zeigten eine nahezu perfekte Übung und wurden dadurch mit hohen Punkten belohnt. Insgesamt hatten sie im Vergleich zu den Wettkämpfen davor am Balken 4 Punkte mehr erturnt und zeigten damit, dass Sie nicht  ganz zu unterschätzen seien. Am letzten Gerät des Tages, der Boden, hatten die Mädels sich zum vergangenen Wettkampf ebenfalls um 2 Punkte verbessert. Das hieß sie hatten die KuSG Leimen an diesem Tag mit 2,45 Punkten geschlagen!

So wurde die Saison mit einem lachenden Gesicht und Spürender Motivation beendet!







Juni 2014

Erfolgreiches Trainingslager überstanden                                                                 

Die Turnerinnen Sophia Schöffter, Jenny Raupp, Larissa Maisel, Jacqueline Höhnle, Nurdan Kilic und Indra Herrmann des TV Hemsbach bewältigten über ein Wochenende im Juni ein erfolgreiches Trainingslager. 

Uns standen die Turnhallen des BIZ in Hemsbach über das Wochenende zur Verfügung. Die Turnerinnen erbauten sich ihr eigenes Leistungszentrum, welches sie über Nacht stehen lassen konnten. Das Hauptziel dieses Trainingslagers war das Erlernen neuer Elemente und das Verfestigen schon gelernter Elemente in Vorbereitung auf die nächste Wettkampfrunde.

Daneben hatten auch die Trainerinnen und Trainer Zeit über Trainingsmethoden zu diskutieren und ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zugunsten effektiven Trainings zu verbessern. 
Zum Abschluss der ersten Trainingsrunde wurde am Abend gemeinsam gegrillt. Am zweiten Tag wurde Pizza bestellt, die wir gemeinsam in der Halle verspeist haben. 
Glücklich und zufrieden, sowie ein wenig müde und mit einem Muskelkater endete das Trainigslager am Sonntagnachmittag.